+++ Verdener Hengstkörung und Hengstmarkt +++ 20. bis 24. Oktober 2020 +++ Vom 20. bis 24. Oktober steht die Niedersachsenhalle wieder ganz im Zeichen der jungen Hengste. +++ Nach einer Besprechung des Geschäftsführenden Vorstandes und des Hauptamtes mit den Sprechern der Hengstaufzüchter wurde das Veranstaltungskonzept für die Körung noch einmal leicht überarbeitet. +++ Die Trennung nach Disziplinen bleibt grundsätzlich bestehen, allerdings werden die Dressur- und Springhengste nicht in abgegrenzten Blöcken vorgestellt. +++ Die Präsentationstage greifen nun ineinander, so dass für die Hengste jeweils ein Tag Pause entsteht. +++
Besucherzaehler
alle Fohlen Jahrgang 2020
seit 1921
-
folgen sie uns auf facebook
folgen sie uns auf instagram
unser Partnerverein
Fohlen 2020
Erfolgspferde
Dr. Hinni Lührs-Behnke wurde zum neuen Präsidenten des Hannoveraner Verbandes gewählt. „Die Züchter sind das Herz des Verbandes“, sagte der 48- Jährige. Vorsitzende des neu geschaffenen Aufsichtsrats wurde Ernestine Zwingmann aus Lindwedel. Es war eine Delegiertenversammlung, die in die Geschichte des Hannoveraner Verbandes eingehen wird, denn in vielen Bereichen werden die Weichen nach der im Februar beschlossenen Strukturreform neu gestellt. Nach der Strukturreform wurden zahlreiche Verbandsgremien neu geschaffen. Im neuneinhalbstündigen Sitzungsmarathon in der Niedersachsenhalle wurde Carsten Leopold, Bassum, als stellvertretender Präsident gewählt. Er war zuvor für den Bereich Finanzen, Recht und Personal in das vierköpfige Präsidium gekommen. Harald Thelker, Venne, wurde für den Bereich Züchterbindung gewählt. Das Präsidium Dressur wird Matthias Klatt, Hahausen, übernehmen. Die Sparte Springen wird von Hergen Forkert geführt werden. Die Delegierten wählten außerdem Dieter Meyer, Verden, für den Bereich Vermarktung.
GÄSTEBUCH