Fohlenschau Fotos Fohlenschau Hohnstorf Fotos Fohlenschau Hohnstorf
                                                                                                   Tolles Wetter und überragende Fohlen auf der Fohlenschau                                                                              Gemeinsame Fohlenschau des PZV Artlenburger                                                                              Elbmarsch und des Pferdezuchtvereins Winsen e.V.                                                                        auf dem Schauplatz in Hohnstorf Am Samstag hatte es noch in Strömen geregnet, doch am Sonntagmorgen den 26. Juni war das Wetter für die Hauptakteure  ideal. Bei milden Temperaturen und ohne Regen zeigten sich die 40 genannten Fohlen von Ihrer besten Seite. So konnte der Vorsitzende des PZV Artlenburger Elbmarsch wieder viele, toll aufgemachte Fohlen mit Ihren Züchtern und auch viele Zuschauer auf dem Schauplatz in Hohnstorf begrüßen. Den Richtern, Hartmut Kettelhodt, Erhard Schulte und Heinz Meyer, wurden auch in diesem Jahr wieder qualitätsvolle Fohlen vorgestellt. Beurteilt wurden die Grundgangarten Schritt und Trab sowie der Körperbau und es bedurfte ihres vollen Sachverstandes, die besten Fohlen zu küren. In der Abteilung I, der Stutfohlen, siegte ein Floriscount Nachkomme, Mutter vom Ampere/Fabriano, aus der Zucht und im Besitz von Gudrun Nietzky, 21365 Adendorf mit 56 Punkten. Auf den zweiten Platz setzten die Richter mit 54,5 Punkten ein braunes Fohlen vom High Five U.S., Mutter vom Ampere/Rubin Royal, Züchter und Besitzer ist hier Carsten Gebers aus 21423 Winsen/Luhe. Auf dem dritten Platz folgte mit 53,5 Punkten eine Rappstute, Vater Don Dante,  Mutter vom Fürst Nymphenburg/Argument aus dem Stall von Jürgen Kötter, 21379 Rullstorf. In der zweiten Abteilung, der Springfohlen, gewann ein braunes Hengstfohlen vom Cascalino Mutter vom Contendro I/Gardeoffizier aus der Zucht von Erdmann Ohlrogge, 21514 Büchen, mit 50,5 Punkten. Zweiter wurde ein Rapphengst vom Diacontinus, Mutter vom Embassy/Crazy Classic, Züchter und Besitzer ist die Eggers GbR aus 21037 Hamburg,  diesem Fohlen folgte auf dem dritten Platz mit 49,5 Punkten das braune Hengstfohlen aus dem Stall von Hartmut undRegina Müller, 21354 Karze. Dieses Zuchtprodukt stammt vom Stanley ab, Mutter vom Valentino/Don Juan. In der Abteilung III, der Hengstfohlen, siegte mit 52,5 Punkten ein Rappfohlen vom Viscount, Mutter vom Donnerhall/Bolero, Züchter und Besitzer Christiane und Herbert Vick aus 21395 Tespe. Es folgte punktgleich auf dem zweiten Platz ein dunkelbraunes Fohlen vom Dante Veltino, Mutter vom Crazy Classic/Werther, aus der Zucht und dem Besitz von Peter Rieckmann, 21423 Winsen/Luhe, gefolgt von einem Fuchsfohlen, Vater Floriscount, Mutter vom De Niro/Matcho AA, mit 51 Punkten, Züchter und Besitzer Virginia Urbath aus 22397 Hamburg. Mit viel Sachverstand führte Jens Bullmann durch die Schau und kündigte jedes Fohlen mit ausführlichen Informationen zur Abstammung an. Zum Abschluss der Fohlenschau bedankte sich Herbert Vick bei den Ausstellern und den Helfern für Ihren Einsatz und Ihre geleistete Arbeit um die Fohlen so optimal zu präsentieren.
alle Fohlen Jahrgang 2019
seit 1921